ESSLINGEN RACCOONS @ KUCHEN MAMMUTS

von Tobias Müller (Kommentare: 0)

SEASON OPENER LANDESLIGA BW

Das lang ersehnte Eröffnungsspiel der LL BW fand, Ende März, bei feinstem April-Wetter im Ankenstadion in Kuchen statt. Trotz der schlechten Bedingungen, fanden sich zahlreiche Supporter beider Teams zusammen.
Sie bekamen zu Beginn eine zähe Partie zu sehen, in der vor allem die Defense beider Mannschaften dominierte.
Nachdem die Mammuts den Coin Toss gewonnen und sich dazu entschieden hatten mit der Offense zu starten, begann das Spiel, nach einem Touch Back beim Kick Off, an der Kuchener 25 Yard Line.
Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, war die Esslinger Defense von Anfang an hellwach und konzentriert. So gelang es, die Mammuts ohne neues First Down vom Feld zu schicken.


Mit dem Ball an der Mittellinie, einem neuen System und einer neu zusammen gestellten O-Line, startete die Offense um Quarterback @grimmnico (#10) in das Spiel. Aber auch die Defense der Mammuts war sofort bei der Sache und konnte, mit einer Pass Deflection und einem Sack, den ersten Drive der Raccoons schon im Keim ersticken.
Der nachfolgende Punt von @poetschii (#36) der erste footballerische Leckerbissen, den die Fans bestaunen durften, denn er nagelte die Offense der Mammuts direkt vor ihrer eigenen Endzone fest.


Im zweiten Drive der Mammuts kam es nach einer Strafe gegen die Offense und einer artistischen und für alle sehr überraschenden Flugeinlage von Linebacker @_leo.si (#5) zu einem erneuten 3 and out der Mammuts.
Da der darauffolgende Drive der Raccoons zu keinem neuen First Down führte, war es wieder ein erfolgreicher Punt, der die Esslinger Defense in eine hervorragende Position brachte.
Dieser Vorteil wurde dann 3 Plays später von Linebacker @plani_97 (#59) zu einer Safety und den ersten Punkten des Tages umgemünzt.
Nach dem nächsten Drive der Raccoons konterten die Mammuts, dieses Mal selbst aus vorteilhafter Field Position, mit dem ersten Touchdown des Tages, verpassten aber den PAT. So stand es zum Ende des 1. Quarters 06:02 für Kuchen.


Auch im 2. Quarter war es eher ein Spiel, das eher von Intensität als von Spielkunst lebte. Als jedoch plötzlich, zwischen zwei Schauern, die Sonne ihren Weg bahnte, bahnten sich auch die Raccoons im ersten langen Drive des Spiels ihren Weg Richtung Endzone der Mammuts. 
Von der 1-YD-Line belohnte sich die Offense mit einem Touchdown-Pass auf Wide Receiver @martem__ (#16), den anschließenden Extra Point verwandelte Kicker @_tobymueller_ (#31) sicher zum 06:09 für die Esslingen Raccoons. 



Mit diesem Ergebnis ging es für beide Mannschaften in die Pause. 

Den Kick Off zur zweiten Halbzeit führten die Mammuts als Onside Kick aus, der das Return Team der Raccoons auf dem falschen Fuß erwischte. Somit konnte Kuchen sich gleich wieder das Angeiffsrecht sichern. Der erspielte Vorteil war jedoch schnell wieder dahin, weil Safety Kevin Kleinshans (#20) einen tiefen Pass abfangen und somit seine erste Interception im Trickot der Raccoons feiern konnte. 

Die Offense nutzte die Steilvorlage und O-Line um Center Timo Weimper (#63) ebnete mit guten Run Blocking und solider Pass Protection den Weg zu Touchdown Nr 2 für die Raccoons und und WR Martin Oppenländer (#16), PAT erneut gut - 06-16 für die Raccoons. 

Dass die gesamte Defense einen Sahnetag erwischt hatte, machte sich bemerkbar als die Mammuts wieder schnell gestoppt und die Offense erneut in bester Field Position, nämlich an der gegnerischen 20-YD-Line in Ballbesitz kam. Bei 4th&Goal schlug die QB-WR-Connection Nico Grimm (#10) auf Martin Oppenländer (#16) zum dritten Mal zu und wieder erhöhte Kicker Tobias Müller (#31) durch den PAT zum Ende des dritten Quarters auf 06:23.

Weiterlesen …